Forelle04

Forelle gegrillt

Einkaufszettel

1 Forelle
1 Zitrone
1 Aubergine (Grillschutz)
Kräuterbutter

Du denkst Forelle grillen ist kompliziert? Man kann es trotzdem probieren :)
Für das Grillen der Forelle benötigst du spezielle Fisch-Grillzangen. Diese Zangen gibt es in vielen Supermärkten. Die Forelle nicht einfach im Supermarkt kaufen sondern beim Fischhändler oder direkt im Forellenhof.

Cook, so geht´s ...

1.) Forelle reinigen (in der Regel kauft man Sie ausgenommen).
2.) Kräuterbutter in die Forellenbauch füllen.
3.) Die Forelle in die Grillzange befestigen.
Tip: Zwischen der Grillzange und der Fischhaut Gemüsescheiben klemmen, damit die Haut beim Grillen nicht am Grillrost ankleben kann.
4.) Den Fisch aussen mit Sonnenblumen-Öl bestreichen und auf den Grill legen.
5.) Vor jedem Wenden die Haut mit Öl bestreichen.
6.) Mit Beilagen nach Gusto geniessen.

Veröffentlicht in Fische, Hauptspeisen, Rezepte mit den Schlagworten .

One Comment

  1. Pingback: Der Forellenhof | Cook mal kurz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>